Brauchtum

Das jagdliche Brauchtum stellt eine der ältesten Traditionen dar.

Heutzutage werden damit in erster Linie die Jägersprache, die Bruchzeichen und die Jagdsignale in Verbindung gebracht. Und doch steht das jagdliche Brauchtum auch für einen waidgerechten Umgang mit dem Wild. Die Verhaltensweisen und die Gepflogenheiten, die Jäger untereinander und während der Jagd ausüben, bringen die Jäger als Gemeinschaft zusammen.

 

Die Obleute

Die Aufgaben der Obleute bestehen darin Veranstaltungen der Kreisgruppe vorzubereiten und musikalisch zu untermalen, die Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen, Gesellschaftsjagden sowie der jagdlichen Untermalung von Jubiläen und Trauerfällen.